Heute sind in Rostock die Kemposwksi-Tage eröffnet worden. Bis zum 30. April wird in der Geburtststadt Walter Kempowskis an den grossen deutschen Schriftsteller erinnert. Themenschwerpunkt ist in diesem Jahr „Aus grosser Zeit“, der erste Meilenstein der „Deutschen Chronik“.

Das Zeitalter der Bürgerlichkeit um 1900 ist der historische Rahmen des Werk und Schwerpunktes dieser Tage. Im Kulturhistorischen Museum Rostocks dokumentiert die Ausstellungs „Vorstadt der Bürger“ die bürgerlicher Steintor-Vorstadt, unter anderem ist das Leben im Hause des Grossvater Kempowski thematischer Teil.

Um bürgerliche Fragen geht es auch bei Vortragsreihen, Führungen und Lesungen – genaueres zu Programm gibt es auf den Seiten der Kempowski-Tage zu erfahren.

Advertisements